Login
Willkommen bei Kaufdown
Email
Pflichtfeld
Passwort vergessen? Noch kein Kunde? Zur Registrierung

Sonntag, 11.06.2017 09:00h

Familieneintrittskarte für: „Peter Pan“ auf der Naturbühne Blauer See – Gültig für alle Termine im Juni und Juli

Startpreis
68,-
EUR
Minimalpreis:
28,-
EUR
Diese Auktion ist bereits abgelaufen.
Die nächste Auktion beginnt in
Noch
0
0
0
Stück
versteigert:
um 17:20 Uhr für EUR 29,-
um 17:10 Uhr für EUR 30,-
um 17:00 Uhr für EUR 31,-
um 16:50 Uhr für EUR 30,-
um 16:40 Uhr für EUR 30,-
um 16:30 Uhr für EUR 30,-
um 16:20 Uhr für EUR 34,-
um 16:10 Uhr für EUR 30,-
um 16:00 Uhr für EUR 30,-
um 15:50 Uhr für EUR 30,-
um 15:40 Uhr für EUR 31,-
um 15:30 Uhr für EUR 32,-
um 15:20 Uhr für EUR 31,-
um 15:10 Uhr für EUR 32,-
um 15:00 Uhr für EUR 31,-
um 14:50 Uhr für EUR 34,-
um 14:41 Uhr für EUR 36,-
um 14:31 Uhr für EUR 32,-
um 14:21 Uhr für EUR 32,-
um 14:12 Uhr für EUR 33,-
um 14:02 Uhr für EUR 36,-
um 13:53 Uhr für EUR 35,-
um 13:44 Uhr für EUR 35,-
um 13:34 Uhr für EUR 35,-
um 13:25 Uhr für EUR 36,-
um 13:15 Uhr für EUR 36,-
um 13:06 Uhr für EUR 37,-
um 12:57 Uhr für EUR 38,-
um 12:48 Uhr für EUR 37,-
um 12:39 Uhr für EUR 37,-
  •    Die Auktion gilt nur für die Peter Pan Vorstellungen im Juni und Juli
  •    Eintritt für 2 Erwachsene und 2 Kinder (Originalpreis: 68,- €)
  •    Der Gutschein muß am Tag der Veranstaltung an der Tageskasse gegen Original-Karten eingetauscht werden
  •    vorzeitige Reservierung unter: 02302 – 42 71 52 erbeten
  •    Kassenöffnung: 14:00 Uhr – Einlass: 14:30 Uhr – Beginn: jeweils 15:30 Uhr
  •    Dauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause
  •    Hunde sind auf dem Gelände der Naturbühne nicht erlaubt
  •    empfohlen für Kinder ab 3 Jahre, kleinere Kinder sind gern gesehene Gäste
  •    weitere Infos unter: www.naturbuehneblauersee.de

Die neue Saison 2017 auf der Naturbühne Blauer See in Ratingen steht vor der Tür.
Details

Peter Pan nach J. M. Barrie

Peter Pan – Die Geschichte des Jungen, der nie erwachsen werden wollte
Doch alle Kinder werden einmal erwachsen – Alle, nur Einer nicht: Peter Pan!
Theater Concept zeigt in diesem Jahr erstmals das Familientheater-Erlebnis „Peter Pan“.  

Die alte Wendy Darling sitzt an einem sommerlichen Tag am See und sinniert über ihre Begegnung mit Peter Pan!

Eines Abends, Wendy wurde gerade von Ihrer Mutter zu Bett gebracht, fliegt Peter Pan zusammen mit Tinkerbell in Wendys Schlafzimmerfenster.
Sie suchen Peters Schatten, der ihm kurz zuvor entwischt ist. Wendy erwacht durch den verursachten Lärm und entdeckt die Beiden. Nachdem der Schatten erfolgreich eingefangen wurde geht es für die drei im wilden Flug in das zauberhafte Nimmerland und es beginnt für sie das Abenteuer ihres Lebens.

Im Nimmerland angekommen warten schon die verlorenen Jungs auf die Rückkehr von Peter und Tinkerbell. Zusammen beobachten sie die zauberhaften Meerjungfrauen und bestehen noch so manches spannende Abenteuer. Doch in Nimmerland wartet auch Kapitän Hook. Der Pirat hatte einst bei einem Kampf mit Peter Pan seine Hand samt Uhr verlor, welche dann wiederum von einem großen Krokodil verspeist wurde. Hook sinnt auf Rache an Peter Pan, wobei ihm jedes noch so hinterlistige Mittel recht ist, um dem Jungen zu schaden.

Ein fantastisches Familienabenteuer für Junge, Alte und Junggebliebene!

Was sonst noch Alles passiert… Ja das seht Ihr und Sie ab Pfingstsonntag, 04. Juni 2017
auf der Naturbühne am Blauen See in Ratingen.


Die Vorstellungen finden jeweils um 15:30 Uhr und bei jedem Wetter statt.

Die Spieltermine:
Juni:      04 / 05 / 10 / 11 / 17 / 18 / 24 / 25
Juli:       01 / 02 / 08 / 09 / 15 / 16 / 19 / 22 / 23 / 26 / 29 / 30

Die Zuschauerplätze sind alle überdacht.

Das Stück dauert ca. 2 Stunden mit Pause

Weitere Infos zum Stück finden Sie unter: www.naturbuehneblauersee.de


INFOS: Die Naturbühne Blauer See

Alles begann nach dem zweiten Weltkrieg. Kreative Köpfe hatten die Idee aus einem stillgelegten Kalksteinbruch eine Theaterbühne zu machen.

Ein Ratinger Schauspieler namens Fritz Theuring war Initiator. So kam es, dass am 23. Juli 1949 das erste Mal ein Theaterstück am Blauen See aufgeführt wurde: „Old Surehand“ von dem berühmten Abenteuer-Autor Karl May.

Ab1952, jeweils von Mai bis September, wurde die Naturbühne gemeinsam vom Kreis Mettmann und der Stadt Ratingen betrieben.

Die Geschichten von Karl May begleiteten die Naturbühne bis in die frühen 90er Jahre. Immer wieder wurden die Geschichten von Winnetou und Old Shatterhand auf der Bühne am Blauen See aufgeführt: Die sogenannten Karl-May-Festspiele.

Des Weiteren wurden Theaterstücke von William Shakespeare, Johann Wolfgang von Goethe oder von Friedrich Schiller zum Besten gegeben. Seit 1952 der damalige Intendant Robert Sawallich das Stück „Der gestiefelte Kater“ von den Gebrüdern Grimm mit in das Programm aufgenommen hat, gab es immer wieder Kindertheater-Aufführungen.

1994 verließen dann die Karl-May-Festspiele den Blauen See für immer und die Bühne lag für einige Jahre brach. Leider gab es sehr viel Theater um die Naturbühne - anstatt dass Theater auf der Naturbühne gespielt wurde.

Erst 1999 fanden sich erneut Theaterleute, die die wunderschöne Freilichtbühne wieder für Kindertheater-Aufführungen nutzen wollten. Schon 1999 waren viele Leute dabei, die auch heute noch bei Theater Concept mitarbeiten.



INFOS: Theater Concept
Der Name ist Programm: 1999 von Mitarbeitern des Wittener Kinder- und Jugendtheaters gegründet, hat Theater Concept im Wesentlichen zwei Schwerpunkte:

1.  Entwicklung besonderer Spielfassungen für Natur- und Freilichtbühnen
Ziel ist, eine Symbiose zwischen der Einzigartigkeit der jeweiligen Spielstätte und dem dort aufgeführten Theater herzustellen. Textfassung, Ausstattung und Besetzung der Schauspieler tragen dem im besonderer Weise Rechnung. Das Theater darf nicht als Fremdkörper wirken, sondern muß sich organisch in den Ort einfügen. Dieser zweite Schwerpunkt ist in der Regel auf den Sommer beschränkt. Da unsere Arbeit fast ausschließlich „Projektcharakter“ hat, arbeiten wir nicht mit einem festen Ensemble, sondern casten für die jeweiligen Stücke unter Berücksichtigung der jeweiligen Anforderungen. Natürlich sieht man sich dabei auch des öfteren wieder und es gibt eine Reihe von Schauspielern, aber auch Mitarbeitern hinter den Kulissen, die in einer gewissen Kontinuität immer wieder dabei sind.

Die Auswahl der Stoffe richtet sich im Wesentlichen nach zwei Kriterien:

1. Der Inhalt
Ohne einer  „pädagogischen Schule“ verpflichtet zu sein, ist sicher die humanistische Grundausrichtung wichtige Voraussetzung der Arbeit. Toleranz, Mitmenschlichkeit, Hilfsbereitschaft und ein gewisses Maß an Selbstlosigkeit sollen als erstrebenswerte Eigenschaften vermittelt werden, ohne dogmatisch zu Werke zu gehen, oder mit dem oft zitierten „erhobenen Zeigefinger“ zu arbeiten.

2. Die äußeren Rahmenbedingungen
Die Stoffe müssen, besonders bei den „Sommerevents“, zum Ort passen, müssen sich gegenseitig „bedienen“ und ergänzen. Im besten Fall ist der Ort schon Kulisse und ein eigentliches Bühnenbild wird erst gar nicht gebraucht. Theater Concept macht Theater als umfassendes Erlebnis, verbunden mit dem Anspruch und der Hoffnung, dass die Zuschauer „etwas mit nach Hause nehmen“, Eindrücke über die unmittelbaren Aufführungen hinaus gehen, und im besten, schönsten Fall zu einem „bleibenden Erlebnis“ werden.


Anbieter

THEATER CONCEPT

Wullener Feld 33

58454 Witten

info@theaterconcept.de

http://www.theaterconcept.de/

RP-Kaufdown
Liebe RP-Kaufdown-Fans,

wir bereiten momentan neue und spannende Angebote für Euch vor und melden uns am 04.11.2017 wieder zurück.

Euer RP-Kaufdown-Team
RP-Kaufdown — die Idee der Rückwärts-Auktion
RP Kaufdown – die große Rückwärtsauktion

Anderswo steigen die Preise stetig – hier werden sie gesenkt: Im RP Kaufdown der Rheinischen Post und RP ONLINE können Sie sparen, indem Sie die Nerven bewahren. Täglich neue und wechselnde Auktionen bieten Angebote aus der Welt der Reisen, der Gastronomie, der Konzerte & Events sowie Wellness-Gutscheine, Champagner-Wochenenden, Elektronikartikel oder den Schnupper-Golfkurs zum Einstiegspreis, der im Laufe der Auktion immer weiter gesenkt wird. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihren Wunschpreis abzuwarten – und genau in diesem Moment zuzuschlagen, bevor es ein anderer tut. Belohnt werden Sie dafür mit einem Rabatt von bis zu 60 Prozent..

Nerven bewahren und sparen

Die RP Kaufdown-Angebote wurden von der Rheinischen Post und RP ONLINE ausgewählt und führen Sie z.B. in den Skiurlaub, ins Wellness-Wochenende oder auf Städtereisen. Sparen Sie über den RP Kaufdown und genießen Sie exklusive Wein-Degustationen und leckere Menüs in hochwertigen Restaurants. Ergattern Sie Musical-Karten oder Konzerttickets zum Schnäppchenpreis oder richten Sie Ihr Zuhause mit einem Gutschein ausgesuchter Möbelhäuser und Küchenstudios neu ein. Beim RP Kaufdown ist für jeden Geschmack und jeden Wunschzettel etwas dabei. Wichtig ist nur: Nerven bewahren und sparen! Je länger Sie warten, desto günstiger wird der Preis.